Für den Wandel in der Arbeitswelt gewappnet

(djd). Speziell an Mitarbeiter in der Zeitarbeit, die über keine oder über eine nicht mehr marktgerechte Ausbildung verfügen, richtet sich das von der Randstad Stiftung entwickelte Konzept "Lernen im Job". Nach Beendigung eines Arbeitseinsatzes werden die neu erworbenen Fähigkeiten in einem sogenannten Qualifizierungspass festgehalten. Sobald alle vorgesehenen Qualifikationsbausteine erfüllt sind, können die Teilnehmer einen Abschlusstest vor der IHK oder dem TÜV Rheinland ablegen und erhalten ein Zertifikat.

Alle Informationen unter www.randstad-stiftung.de im Internet.
Bildunterschrift:
Die Anforderungen in der Arbeitswelt sind in den vergangenen Jahren zwar gestiegen - aber nur relativ wenige Arbeitnehmer haben Angst, den Herausforderungen nicht mehr gerecht werden zu können.




Foto: djd/Randstad Deutschland
Text: djd/Martin Blömer

Suche

ANZEIGE