Auf den Menschen kommt es an

(djd). Einer aktuellen Emnid-Studie im Auftrag der Nürnberger Versicherungsgruppe unter Versicherungskunden zufolge ist es den meisten der Befragten am wichtigsten, einen persönlichen Ansprechpartner oder Vertreter zu haben, der Preis spielt eine untergeordnete Rolle. Im Zeitalter von Internet-Vergleichsportalen, der Jagd nach Billigpreisangeboten und Onlineabschlüssen ist das ein überraschendes Ergebnis.

Das Vertrauen entscheidet

Vertrauen und langjährig gewachsene Beziehungen zu ihrem jeweiligen Berater sind demnach für Versicherungskunden sehr wichtig. Die Nürnberger Versicherungsgruppe beispielsweise wurde in diesem Zusammenhang im
vergangenen Jahr mit dem Deutschen Servicepreis ausgezeichnet. In der Kategorie "Beratung vor Ort" zählte sie zu den Top 3 der Versicherer. Das persönliche Auftreten der Vermittler, das Erscheinungsbild der Agentur und der wertschätzende Umgang mit den Kunden waren dabei wichtige Faktoren. Aber auch die inhaltliche Qualität und Transparenz des Beratungsgesprächs fielen stark ins Gewicht. Rund 520 Unternehmen unterschiedlicher Branchen wurden für die Vergabe des Servicepreises auf ihre Servicequalität hin untersucht, es wurden 47 Studien erstellt und schließlich 39 Preisträger in 13 Kategorien ermittelt. Der Preis wurde zum dritten Mal gemeinsam vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) und dem Nachrichtensender n-tv vergeben.
Individueller Bedarf steht im Mittelpunkt

Dr. Hans-Joachim Rauscher, Vorstandsmitglied bei der Nürnberger Versicherungsgruppe, sieht sich durch die Auszeichnung bestätigt: "Unsere Berater analysieren die jeweilige persönliche Lebenssituation und können so kompetente, bedarfsgerechte Lösungen bieten, und das seit 130 Jahren." Die Kunden würden großen Wert darauf legen, nicht nur über die Versicherungsprodukte informiert zu werden. Darüber hinaus liege ihnen die individuelle Analyse ihrer Lebenssituation am Herzen. Denn sie, so Rauscher, sei schließlich die Basis für maßgeschneiderte Empfehlungen.
Beratung auf allen Kanälen

Kunden schätzen die individuelle Betreuung durch Berater, nutzen aber auch gern Informationsangebote im Internet. Ein Beispiel dafür sind die Ratgeberseiten auf www.nuernberger.de. Dort werden Fachausdrücke aus den Bereichen Versicherungen und Finanzen erläutert und Verbraucherfragen ausführlich beantwortet. Ein Lexikon informiert über die Feinheiten der Kfz-Versicherung. Ergänzt wird dieser Service durch verschiedene Apps fürs Smartphone: Von der Soforthilfe für Unfälle bis zur Zahn-, Vorsorge- oder Pflegeinfo sind alle Apps kostenfrei.

Text: djd/Andrea Himmelstoss
Fotos: djd/Nürnberger Versicherungsgruppe

Suche

ANZEIGE