Jetzt erst Brecht

Brecht-Festival Augsburg 2014: Theater, Konzerte, Lesungen und mehr.

Lange blieb der weltberühmte, aber streitbare Dramatiker, Lyriker und Dichter seiner Geburtsstadt entfremdet. Seit fünf Jahren aber feiert ihn die Stadt als einen ihrer größten Söhne mit einem eigenen, jährlichen Festival. Es findet heuer vom 31. Januar bis 10. Februar 2014 statt und lässt sprichwörtlich besonderen Glanz erwarten. Das Leitmotiv lautet „Die Goldenen Zwanziger“ und beleuchtet eine frühe, aber schaffensreiche Zeit des Künstlers, die in Erfolgen wie der Dreigroschenoper gipfelte.
Zahlreiche Ausstellungen, Vortragsreihen, Konzerte, Gesprächsrunden und Matinéen, ja sogar historische Standrundgänge widmen sich dem Dichter und seinem Werk mit Schwerpunkt in den 20er Jahren. Höhepunkt ist sicherlich das Konzert der US-Sängerin und Poetin Patti Smith, die im Rahmen ihrer kleinen Deutschlandtournee am 9. Februar im Großen Haus des Theaters Augsburg auftritt. Leider sind die Karten längst vergriffen. Doch das Festival bietet noch zahlreiche weitere Leckerbissen für Kulturfreunde, darunter die Premiere von „Der gute Mensch von Sezuan“ im Großen Haus am 8. Februar.
Während der Langen Brecht-Nacht am 1. Februar treten regionale wie internationale Künstler an verschiedenen Orten im Theaterviertel mit Pop, Punk, moderner Klassik und Chansons auf. Zu ihnen gehört Nina Hagen, die im Großen Haus einen interaktiven Brecht-Lieder-zur-Klampfe-Abend präsentiert. Mit Brecht wird sogar geboxt: Am 3. Februar steht ein Schaukampf in der Boxhalle des Polizei-SV auf dem Programm. Die Augsburger Weltmeisterin Tina Schüßler tritt in den Ring, während die bekannte Sprecherin und Schauspielerin Rike Schmid Brecht-Texte übers Boxen liest. Eine Nacktrevue am 7. und 8. Februar widmet sich Brechts derben wie heiteren
Jugendgedichten und entführt das Publikum mit Theatralik, Burlesque-Tanz, Ballett und Gesang
in die Revue-Welt von einst.
31. Januar bis
10. Februar 2014

Theater Ausgburg, Brechthaus, City Club, Brecht's Bistro, Stadtsparkasse Augsburg und diverse weitere Veranstaltungsorte

Karten:
 

Besucherservice des Theaters Augsburg,
Kennedy-Platz 1, Tel. 0821 / 324 4900

www.theater.augsburg.de

Buchhandlung am Obstmarkt,
Obstmarkt 11, Tel. 0821 / 518804




Text: Jens Kügler
Bilder: Diana Deniz,
Staats- und Stadtbibliothek Augsburg



Suche

ANZEIGE